Aktuelle Termine

"Warum schämen?"
Tanztherapeutisches Seminar
26.10.2019
Frankfurt a.M.

Was hat Scham für eine Funktion? Wo ist sie hilfreich, wo kontraproduktiv?
Was sind es für Momente, wo Scham auftaucht?
Meist stecken dahinter Themen von Selbst-Vertrauen und Selbst-Bewusstsein sowie Selbst-Annahme und schließlich auch Selbst-Wert.
Durch Bewegung und Ausprobieren wird Scham erforscht als Schutzmechanismus, aber auch als Aufforderung, zu sich zu stehen. Es werden Möglichkeiten erarbeitet, anders mit sich umzugehen und sich zu schützen.
Vielleicht ist es schwierig, gerade mit dem Thema Scham in einer Gruppe zu sein. Aber es ist auch die Chance, mit der auftauchenden Scham zu arbeiten, spielerisch zusammen zu experimentieren. Das kann einem ermöglicht, Scham anders zu verstehen und damit umzugehen.
Die Tanztherapie geht davon aus, dass wir schöpferische Menschen sind und somit „Komponisten unseres eigenen Lebens“. Wir gestalten unser Leben selbst! Durch Tanz kann die eigene Kreativität (Kreation = Gestaltung) entfaltet, erlebt und dann auch für sich selbst genutzt werden, so dass Weiterentwicklung möglich wird.

Für Interessierte mit und ohne Bewegungserfahrung!

Zeit: 10.00 Uhr - 17.30 Uhr (mit Pause)

Kosten: 95 Euro

Ort: 60486 Frankfurt a.M., tanzszene, Kurfürstenstrasse 60

Anmeldeschluss: 19.10.2019


Anmeldung

Bei Fragen und zur Anmeldung schreiben Sie mir bitte.